Gelungenes Comeback in Altenberg!

Jonas Müller schaffte im Nationencup die Qualifikation für den Weltcup im Herren Einsitzerbewerb mit dem sehr guten 4. Platz. Am darauffolgenden Tag erreichte Jonas nach verpatztem 1. Lauf, Rang 14.

Auch für das Doppelsitzerpaar Thomas Steu/Lorenz Koller galt es den Nationencup zu absolvieren. Aus diesem gingen die beiden als Sieger hervor. Am Samstag legten sie in der Doppeldisziplin noch ein Schäufelchen drauf und wurden mit dem 4. Weltcupsieg in Folge auf der Bob- und Rodelbahn in Altenberg belohnt.

Wir dürfen Thomas und Lolo zu diesem grandiosen Comeback gratulieren.

Nicht so gut erging es Yannick Müller mit Hintermann Armin Frauscher. Sie erreichten den 15. Platz.

Alle sind zuversichtlich am kommenden Wochenende beim Heimweltcup in Innsbruck Igls und hoffen auf spannende und erfolgreiche Rennen.

@Quelle Fotos: Rodel AUSTRIA

Altenberg 20212022Altenber1 20212022