Rennsonntag

Der zweite und leider letzte Renntag ist um. Für die Rodler und Rodlerinnen präsentierte sich das Wetter in Bludenz und die Gegebenheiten der Rodelbahn auch heute von ihrer besten Seite.

52 Läufer*innen brachten ihre Läufe ins Ziel.

Junioren männlich

  1. SVK Skupek Marian
  2. AUT Zauser Fabio
  3. RUS Aleksandrov Eduard

Junioren weiblich

  1. GER Fischer Melina
  2. GER Degenhardt Jessica
  3. LAT Kaluma Zane

Junioren Mannschaftsbewerb

  1. GER Fischer Melina, Grancagnolo Timon, Jäger/Steudte
  2. LAT Zane Kaluma, Dreimanis Roberts, Rinks/Jegorovs
  3. RUS Mazur Sofilia, Aleksandrov Eduard, Romanov/Veremeevnko

Nochmal ein herzliches Dankeschön an die 17 Nationen, deren Teams und Mitwirkenden. Allen teilnehmenden Rodler und Rodlerinnen möchten wir herzlich zu deren erbrachten Leistung gratulieren!


Trotz den etwas besonderen Bedingungen, begründet durch die noch allgegenwärtigen Corona-Regelungen, war es einen gelungene Trainingswoche und ein sensationelles Rennwochenende.

Der Auftakt für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr ist somit gemacht. Wir hoffen und wünschen uns, dass wir 2023 auch zahlreiche Zuschauer*innen vor Ort begrüßen dürfen!

Rennsonntag 16-01-2022 Rennsonntag 16-01-2022 (2)