Gelungene Feuertaufe in Hinterplärsch

Eine spannende, ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Die 1. internationale Gross-Veranstaltung auf der neu-eröffneten Rodelbahn in Hinterplärsch ging am Sonntag zu Ende.
Vom 10. bis 16. Jänner 2022 gastierten Rodler*innen aus 17 Nationen im Rahmen des 6. Junioren-Weltcups und der 43. FIL Junioreneuropameisterschaften in Bludenz.Dabei war so einiges los, wie man sich vorstellen kann.
Die ca. 120 Athleten und 80 Betreuer bescherten den Hoteliers im Bezirk Bludenz mit ihren ca. 2000 Übernachtungen volle Betten und auch Restaurants.
Es wurden 2800 Trainings- und Rennfahrten im neuen Eiskanal absolviert. Die über 50 ehrenamtlichen Helfer des Rodelclubs Sparkasse Bludenz sorgten mit ihren 3200 geleisteten Arbeitsstunden für einen reibungslosen Ablauf der gesamten Veranstaltung.
Wir sind stolz und glücklich, dass alles gut über die Bühne gegangen ist und alle Rodler*innen ihre Fahrten durch den Eiskanal verletzungsfrei absolvieren konnten. Wir möchten uns hiermit auch nochmals bei allen Helfern recht herzlich für das Geleistete bedanken. Ohne eure Unterstützung wäre diese gelungene Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Blog_Rodelweltcup-Jr-WN_Samstag1 Blog Rodelweltcup Jr WN Samstag3 Blog Rodelweltcup Jr WN Samstag2 Blog Rodelweltcup Jr WN Verein2 Blog Rodelweltcup Jr WN Samstag4 Blog Rodelweltcup Jr WN Verein8 Blog Rodelweltcup Jr WN Sonntag1   Blog Rodelweltcup Jr WN Sonntag3 Blog Rodelweltcup Jr WN Verein3 Blog Rodelweltcup Jr WN Sonntag4 Blog Rodelweltcup Jr WN Sonntag5 Blog Rodelweltcup Jr WN Verein4  Blog Rodelweltcup Jr WN Verein5 Blog Rodelweltcup Jr WN Verein6 Blog Rodelweltcup Jr WN Verein7
Blog Rodelweltcup Jr WN Samstag5